Wetterextreme in der Biolandwirtschaft 🥕

Bei unseren Bio-Landwirt:innen ist immer einiges los, denn natürlich wachsende Produkte auf dem offenen Feld machen manchmal was sie wollen. Jedes Wetterextrem führt zu einigen Veränderungen der Ernte. Teilweise stellt sich sogar die Frage: Ist das Obst und Gemüse noch zu retten?
Hier lernt ihr mehr über die Herausforderungen mit denen unsere Partner:innen regelmäßig konfrontiert sind.

🥕 Grüne Möhren 🥕
Aufgrund von Überschwemmungen bei unseren Landwirt:innen, haben die Möhren aus der Erde rausgeschaut. Denn die obere Schicht der Erde wurde vom Wasser weggeschwemmt.
Das führt dazu, dass Sonnenlichtdirekt auf die Möhren strahlen kann und diese sich grün färben. Denn durch die Sonne bildet sich der grüne Farbstoff Chlorophyll an diesen Stellen.
Die grünen Köpfe sind etwas bitter, können aber verzehrt, oder einfach rausgeschnitten werden. Wir hatten in unseren Feldbotschaftstüten in München diese zweifarbigen Möhren mit dabei.


🍅 Tomatenupdate 🍅
Normalerweise gibt es im August und September überall Tomaten in Deutschland zu ernten - doch in diesem Jahr waren die Nächte zu kalt für einen ertragreichen Sommer. 🥶 Daher steigt die Nachfrage nach spanischen Tomaten, aber die spanischen Erzeuger:innen sind nicht auf die erhöhte Nachfrage vorbereitet. Außerdem war der Sommer in Spanien zu heiß. Während die Nächte in Deutschland zu kalt sind, war es in Spanien tagsüber teilweise bis zu 45°C heiß. 🥵
Das führt dazu, dass Tomaten momentan knapp sind und auch die Preise steigen. Aber bald können wir euch wieder wie gewohnt Tomaten anbieten, weil die Temperaturen dann für die Tomaten wieder optimal sind zum gedeihen.


🥒 Gelbstichige Schlangengurken 🥒
Gurken sind "normalerweise" grün. Doch einen vorgeschrieben Standard gibt es in der Natur nicht. 🌈 Im Sommer wird es teilweise so heiß in Spanien, dass viele Pflanzen einfach vertrocknen würden. Die Gurken, die in Gewächshäusern kultiviert werden, werden dann z.B. mit weißen Planen beschattet oder es werden mehr Blätter an der Pflanze gelassen, sodass die Gurken vor der Sonne geschützt werden. 🌿
Jedoch wachsen dann Gurken viel zu schnell und es kommt vor, dass die Chlorophyll-Bildung nicht hinterher kommt. Die Gurken schmecken wie gewohnt lecker, allerdings ist die Farbe nicht ganz ausgebildet und die Gurken haben einen Gelbstich. Wir retten natürlich liebend gerne diese besonderen Gurken! ✨

Wir hoffen wir konnten euch einige der Entstehungsgründe von den Besonderheiten unserer Produkte näher bringen. Teilt den Blogpost gerne auf Social Media! Oder schreibt uns mit Feedback oder Fragen zu anderen Produkten und Besonderheiten. 🙌

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trag dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.