Waffeln mit Pflaumenmus

Waffeln mit Pflaumenmus

Was gibt es besseres, als an einem verregneten Herbsttag süße Waffeln mit Pflaumenmus zu backen? Wir haben das passende Rezept. Außerdem ist das Mus eine super Möglichkeit, um die Pflaumen länger haltbar zu machen.

Zutaten:

  • 1 kg Pflaumen
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 MS Kardamom
  • optional: 2 cl dunkler Rum


    Waffelteig für 4 Waffeln:
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 ml Sprudelwasser
  • 120 ml Pflanzenmilch
  • 1 Banane
  • 1 EL Kokosöl
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz



Und so wird’s gemacht:
1.) Die Pflaumen entsteinen und mit allen weiteren Zutaten in einen Topf geben und über Nacht stehen lassen.
2.) Am nächsten Tag aufkochen und bei geringer Hitze und 2 Stunden köcheln lassen, bis es richtig schön eingedickt ist und am Löffel kleben bleibt. Dazwischen immer wieder umrühren.
3.) Anschließend in sterile Schraubgläser füllen und direkt auf den Kopf stellen. Entweder gleich genießen oder im Kühlschrank aufbewahren.
4.) Für die Waffeln die Banane zerdrücken und mit den restlichen Zutaten verquirlen. In ein gefettetes Waffeleisen füllen und goldbraun backen.
5.) Falls du kein Waffeleisen hast, kannst du alternativ aus dem Teig auch Pancakes backen.


Das tolle Rezept ist von Felicitas. Auf ihrem Instagramkanal findest du noch weitere Inspiration

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.