Süßkartoffel Zucchini Gratin mit Zatar

Süßkartoffel Zucchini Gratin mit Zatar

Die Süßkartoffeln, die Eiertomaten und die Zucchini aus der aktuellen Münchener Querfeld-Tüte landen, geputzt und in Scheiben geschnitten, in einer Auflaufform und ergeben mit selbst gemachtem Zatar gewürzt ein herrlich aromatisches Gratin, das als veganes Hauptgericht ebenso lecker schmeckt wie als Beilage zu Fisch oder Fleisch.

Zutatenliste:


Für das Zatar (für den Vorrat)

  • 5 EL Sesamsamen
  • 1 EL Schwarzkümmel
  • 1 EL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL Sumak
  • 1 TL Chiliflocken


    Für das Gratin
  • ca. 200 g Süßkartoffeln
  • ca. 200 g Zucchini
  • ca. 200 g Eiertomaten
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 1 EL Zatar
  • 3 EL Olivenöl


    Außerdem
  • 150 g Joghurt (wahlweise Sojajoghurt)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe (nach Belieben)

Das vollständige Querfeld-Rezept findest du auf dem Blog von Margit Proebst:

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.