Miso Aubergine mit Süßkartoffelpüree

Während ich noch aus vollstem Herzen die Aubergine als klassisches Sommergemüse genieße, wird es um uns herum auch schon wieder herbstlich. Süßkartoffel ist für mich ein klassisches Spätsommergemüse, das als Suppe oder Püree als wahres Comfortfood an kühlen Tagen wirkt. Warum also in diesen Tagen nicht beides kombinieren? Am besten südostasiatisch angehaucht, um uns noch ein paar Urlaubsvibes auf den Teller zu holen.

Dazu benötigt ihr:


• 1 große Süßkartoffel
• 3 Kartoffeln
• 1 Aubergine
• 2 große Champignons
• 150 ml Pflanzendrink (z.B. Hafer)
• 1 EL vegane Butter
• 1 EL Sesamöl zum Anbraten
• 1 Knoblauchzehe
• 1-2 cm Ingwer
• 1 EL Zitronensaft
• 1 EL Sojasauce
• 1 TL helle Misopaste
• etwas Rucolasalat zum Anrichten
• je nach Geschmack etwas Koriander, Minze oder Thai-Basilikum für das Topping

So wird’s gemacht (Rezept für 2 Personen):

  • Eine Süßkartoffel und 3 Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser 20 Minuten kochen.

  • Eine Aubergine in feine Streifen schneiden und 2 große Champignons vierteln.

  • Die Kartoffeln abgießen, ca. 50ml des Kochwassers behalten und alles mit 150 ml Pflanzendrink, 1 EL veganer Butter, Salz und Pfeffer vermengen und mit der Gabel zu einem Püree zerdrücken.

  • Das Gemüse in Sesamöl von beiden Seiten einige Minuten anbraten. Währenddessen ein Dressing aus einer gepressten Knoblauchzehe, ca 1-2 cm gepresstem Ingwer, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Sojasauce und 1 TL Misopaste anrühren. Die Hitze reduzieren und das Gemüse noch in der Pfanne mit der Marinade beträufeln und einen kurzen Moment mitbraten.

  • Zum Anrichten garniere ich das Püree mit etwas Rucolasalat, lege dann die Auberginenscheiben darauf und die Pilze daneben und tippe alles mit etwas Säuerlichem wie Chutney oder Kimchi. Etwas Thai-Basilikum, frische Minze oder Koriander machen sich ebenfalls richtig gut dazu.


    Viel Spaß beim Kochen und genießt es!


Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trag dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.