Rezept: Kürbispasta mit Grünkohlchips

Der Herbst hat langsam, aber sicher Einzug gefunden und wie könnten wir ihn besser genießen als mit einer dampfenden Portion cremiger Kürbispasta?

Für das Rezept benötigst du folgende Zutaten für 2 Personen:


Für die Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 1 cm Ingwer
  • 1 kleines Stück Chili (nach Bedarf)
  • 300 g Hokkaido Kürbis
  • 50 ml Weißwein
  • 2 EL Cashewkerne
  • Muskat, Pfeffer, Salz
  • 50 ml Hafersahne


    Topping:
  • 2 Stängel Grünkohl
  • 2 TL Ahornsirup
  • evt. Radieschensprossen
  • frischer Zitronensaft


    Pasta nach Bedarf



So wird’s gemacht:

1.) Den Kürbis in kleine Würfel schneiden.
2.) Anschließend die Zwiebel, den Ingwer und die Chili klein schneiden und in etwas pflanzlicher Butter oder Öl in einer Pfanne anschwitzen. Dann die Kürbiswürfel und die Cashewkerne dazugeben.
3.) Nach einigen Minuten mit dem Weißwein ablöschen und mit der Hafersahne und ggf. etwas Gemüsebrühe aufgießen. Dabei allerdings nicht zuviel Flüssigkeit verwenden, sodass die Sauce später schön cremig wird.
4.) Nun auch die Gewürze zugeben und parallel die Pasta wie gewohnt kochen.
5.) Den Grünkohl klein schneiden und in etwas Olivenöl in der Pfanne rösten. Gegen Ende den Ahornsirup und etwas Salz zugeben und die Hitze reduzieren.
6.) Den Kürbis mit einer Gabel zerdrücken, sodass eine cremige Sauce entsteht. Wer möchte, kann sie natürlich auch komplett pürieren, ich mag es, wenn noch ein paar kleine Stückchen erhalten bleiben. Die Pasta anschließend direkt in die Pfanne zur Sauce hinzugeben und dann mit den gerösteten Grünkohlchips auf den Tellern anrichten. Dekoriert habe ich das ganze noch mit Radieschensprossen und etwas frisch gepressten Zitronensaft über die Pasta gegeben, um dem Rezept neben dem cremigen Kürbis auch etwas frisches zu verleihen.


Das wundervoll wärmende Rezept ist von Felicitas. Auf ihrem Instagramkanal findest du noch weitere Inspiration

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trag dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.