Kürbispancakes

Kürbispancakes

Kürbisse müssen nicht unbedingt in der Suppe landen. Hier findest du ein Rezept für ein perfektes Frühstück an verregneten Herbsttagen: Süße Kürbispancakes.

Zutaten für ca. 5 Pancakes:

  • ½ kleiner Hokkaido Kürbis
  • 70 Dinkelmehl
  • 60 Weizenmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 1 MS Muskat
  • 1 MS Kardamom
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 50 ml Sprudelwasser
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 Prise Salz

Topping:

  • eine Kaki
  • ein kleines Stück Hokkaido Kürbis
  • ½ Apfel
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL Ahornsirup



Zubereitung:
1.) Den Hokkaido sehr klein schneiden und bei 200 Grad für 15 min im Ofen weich werden lassen.

2.) Sobald er gar ist, den Kürbis mit einer Gabel zerdrücken oder pürieren. Anschließend alle anderen Zutaten zugeben und verquirlen.

3.) Pflanzliche Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und dann jeweils einen kleinen Schöpfer Teig in die Pfanne geben und die Pancakes ca. 3 min von jeder Seite leicht knusprig backen.

4.) Für das Topping die Kaki, den Apfel und das Stück Kürbis in sehr kleine Würfel schneiden und in etwas Kokosöl anbraten. Sobald es gar ist, den Zimt und Ahornsirup hinzufügen und kurz karamellisieren lassen.


Das tolle Rezept ist von Felicitas. Auf ihrem Instagramkanal findest du noch weitere Inspiration

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.