Querfeld's Werte - Teil 1: nachhaltig

Wir haben über die letzten Monate die Köpfe zusammengesteckt und haben uns auf drei essentielle Prinzipien geeinigt, die wir bei Querfeld als Kern unserer Arbeit betrachten. Wir stehen dafür ein, dass unser Konzept nachhaltig, sozial und transparent ist.
In diesem Blogartikel stellen wir dir das Thema Nachhaltigkeit bei Querfeld vor! Wir nehmen hier vor allem die ökologische Nachhaltigkeit unserer Gemüsetüten in den Fokus.

In der Vision von Querfeld (Eine faire und nachhaltige Lebensmittelversorgung für alle!) ist der Begriff der Nachhaltigkeit sehr präsent und soll den Kern unseres Wirtschaftens ausdrücken. 💚
Diese 5 Punkte meinen wir konkret, wenn wir von der Nachhaltigkeit bei Querfeld sprechen:


🌏 Regionalität: Wir arbeiten regional und liefern in Berlin von Landwirt:innen aus Berlin und Brandenburg und entsprechend in München von Landwirt:innen aus Bayern. Saisonal bedingt ergänzen wir außerdem mit Bio-Obst und -Gemüse aus Spanien und Frankreich - und zwar aus den folgenden Gründen: In Spanien gibt es z.B. besonders viel zu retten, da hier besonder viel "perfektes" Obst und Gemüses für den deutschen Markt produziert wird. Außerdem haben manche Gemüsesorten aus Spanien eine geringere CO2 Bilanz, als diese hier in Deutschland produzieren zu lassen (z.B. Tomaten).

🌱 Bio: Wir haben ausschließlich Obst und Gemüse aus biologischer Landwirtschaft, da dies ein wichtiger Faktor für die nachhaltige Erzeugung von Obst und Gemüse ist. Es werden z.B. keine chemisch-synthetischen Pestizide eingesetzt und die Bodenfruchtbarkeit sowie die Biodiversität werden im Vergleich zu konventioneller Landwirtschaft deutlich erhöht.

🧺 Plastikfrei: Wir nutzen so wenig Verpackung wie nötig und arbeiten komplett plastikfrei. Für unsere Feldbotschaften nutzen wir lediglich Papiertüten und sind schon dabei, neue Lösungen umzusetzen, um völlig unverpackt auszuliefern. In NRW haben wir bei einigen Feldbotschaften schon damit angefangen.

🚴‍♀️ Apropos ausliefern: Die letzte Meile für unsere Feldbotschaften wird in Innenstädten mit dem Lastenrad oder dem E-Van erledigt. So wollen wir die nachhaltige Mobilität in der Stadt voranbringen und die Innenstädten nicht mit zusätzlichem Lieferverkehr belasten! In den Teilen unserer Liefergebiete, wo wir noch keine E-Logistik haben, sind wir auf der Suche nach weiteren Partner:innen, um auch hier eine CO2-neutrale letzte Meile anbieten zu können!

🥦 Achja: NO FOOD WASTE! Da hätten wir doch fast noch unseren Kernpunkt vergessen. Wir retten Obst und Gemüse, welches zu einem Großteil wegen seines Aussehens direkt auf dem Feld zurückbleiben würde. Dazu kommt, dass wir durch unser Abo-Modell immer eine Woche im Voraus planen können, was wir in der nächsten Woche in unsere Tüten stecken können. Im Vergleich zu anderen Lieferdiensten, die alles immer auf Vorrat halten, entsteht also auch beim Packen deiner Feldbotschafts-Tüte: NO FOOD WASTE!

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trag dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.