Süße Kürbismuffins

Süße Kürbismuffins

Ob herzhaft oder süß zubereitet - Kürbis ist einfach ein super lecker und darf im Herbst nicht fehlen. Daher gibt es heute ein Rezept für Kürbismuffins, welches ihr unbedingt probieren solltet.

Zutaten für 10-12 Muffins:

  • 250 g Hokkaidokürbis
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kokosöl
  • 50 g pflanzliche Butter
  • 80 g Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 ml pflanzliche Milch
  • 2 TL Zimt
  • 2 cm Ingwer
  • 1 MS Muskat
  • 1 MS Nelke
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zartbitterschokolade



Und so wird’s gemacht:
1.) Den Kürbis in Stückchen schneiden und mit etwas veganer Butte oder Kokosöl bei 180 Grad ca. 20 Minuten im Ofen weich werden lassen. Anschließend pürieren.

2.) Den Ingwer auspressen und dann in einer Schüssel alle weiteren Zutaten bis auf die Schokolade miteinander verrühren und dann zur Kürbismasse geben.

3.) Alles zu einem glatten Teig verrühren und dann die dunkle Schokolade zerbröseln und hinzugeben.

4.) Den Teig in gefettete Muffinformen füllen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten im Ofen backen und am besten noch warm genießen!


Das tolle Rezept ist von Felicitas. Auf ihrem Instagramkanal findest du noch weitere Inspiration

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.