Cremige Pasta, Mac’n‘Cheese-Style

Cremige Pasta, Mac’n‘Cheese-Style

Manchmal brauche ich in diesen Wintertagen einfach cremiges, wärmendes Comfortfood. Genau dazu zählt auch diese leckere Pasta, die an Mac‘n‘Cheese erinnert, nur eben vegan. Und in gesund: Denn die Sauce wird aus Karotten und Kartoffeln zubereitet.

Für das Rezept für 2 Personen benötigst du folgendes:


Zutaten für die Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 1 große Kartoffel
  • 2 größere Karotten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • frische Chili nach Bedarf
  • 1 EL Cashewkerne
  • ca. 100 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1-2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Senf
  • 1 EL vegane Sahne oder vegane Creme Fraiche
  • 1 Prise Muskat
  • Salz, Pfeffer


    Dazu:
  • Pasta
  • frisches Olivenöl
  • Salat


    1.) Für die Sauce die Zwiebel, die Kartoffel, eine Knoblauchzehe, frische Chili nach Bedarf und die Karotten klein schneiden.

2.) Die Zwiebeln und den Knoblauch in einem kleinen Topf anschwitzen und dann das restliche Gemüse zugeben und mit etwas Gemüsebrühe auffüllen, bis es gerade knapp bedeckt ist. Salzen, die Cashewkerne zugeben und alles 15 - 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

3.) Nun das Wasser abgießen und auffangen. Das Gemüse sehr fein pürieren und nach und nach von dem Kochwasser zugeben, bis die für euch gewünschte Konsistenz erreicht ist. Je mehr Kochwasser ihr hinzufügt, umso flüssiger wird eure Soße. Mit Pfeffer, Muskat, 1 EL Hefeflocken, Paprikapulver und 1 EL veganer Sahne oder Creme Fraiche würzen und nochmals glatt pürieren.

4.) Die Pasta wie gewohnt kochen und direkt im Topf mit der Sauce verrühren. Mit frischem Pfeffer, etwas gutem Olivenöl und frischem Salat servieren.


Das wärmend vegane Rezept ist von Felicitas. Auf ihrem Instagramkanal findest du noch weitere Inspiration

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.