Buchweizengalette mit frischem Gemüse und Karottensalat

Buchweizengalette mit frischem Gemüse und Karottensalat

Selbst gemachter Pfannkuchen, Crêpe oder eben Galette. Benenne es wie du willst, es schmeckt köstlich. Übrigens: Buchweizen ist hier je nach Region im traditionellen Rezept immer schon mit dabei gewesen.

Für die Galette:
30 g Buchweizenmehl
30 g Dinkelmehl
60 ml Sprudelwasser
20 ml Pflanzenmilch
Salz & Pfeffer


Füllung:
½ Avocado
ein Stück Gurke
1 Tomate
ein Stück Paprika
vegane Creme Fraiche


Für den Karottensalat:
2 Karotten
1 TL Sesamöl
1 EL Sesam
1 EL Apfelessig
3 EL Orangensaft
1 TL Ahornsirup
1 MS Kurkuma
1 MS Kreuzkümmel
Salz & Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
1.) Für den Karottensalat die Karotten fein raspeln, alle Zutaten für das Dressing verquirlen und mit den Karottenraspeln und dem Sesam vermischen.
2.) Das frische Gemüse in feine Streifen oder Scheiben schneiden.
3.) Das Mehl mit dem Wasser, der Pflanzenmilch sowie etwas Salz und Pfeffer gut verquirlen.
4.) Jeweils die Hälfte des Teiges in eine gefettete, heiße Pfanne füllen und von beiden Seiten einige Minuten goldbraun anrösten.
5.) Frisch aus der Pfanne die Galettes mit veganer Creme Fraiche bestreichen und mit dem Gemüse belegen. Einrollen, mit Karottensalat anrichten, fertig!

Das tolle Rezept ist von Felicitas. Auf ihrem Instagramkanal findest du noch weitere Inspiration

Hol dir dein Gemüseabo und werde Teil der Bewegung!

Fight Food waste

Bleib auf dem Laufenden

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates zu unserem Angebot, unseren Projekten und allem, was das Thema Food Waste angeht.